SV Eintracht bei den German Open Taekwon-Do

Ein SUPER und ERFOLGREICHES Wochenende hat die Taekwon-Do-/ Selbstverteidigung-Abteilung des SV Eintracht Oldenburg e.V.  am letzten Samstag in Oldenburg bei den „GERMAN OPEN“ der IBF-Deutschland erzielt!
Wir sind mit 9 Startern / Starterinnen in den Disziplinen:

Einzel-Formen , Waffenform und Kampf angetreten.

Unser SUPER Resultat von 22 Starts:

Platz 1 :  7 Mal
Platz 2:   6 Mal
Platz 3:   3 Mal
Platz 4:   1 Mal
und weitere gute / beachtliche Platzierungen im Mittelfeld!

Im Einzelnen:

Eduard Becker
Kinder -10 Jahre:
Einzelform / Waffenform und Kampf:
3 Mal Platz 1

Artur Becker
Junioren 11-15 Jahre:
Waffenform:
Platz 1

Luise Büßel
Junioren 11-15 Jahre:
Waffenform:
Platz 1
Kampf:
Platz 2
Formen:
teilgenommen

Jan-Niklas
Senioren ab 16 Jahre:
Waffenform:
Platz 2
Kampf:
Platz 3
Einzelform:
Platz 5 (18 Starter mit Finalrunde)

Mia Hanneken
Junioren 11-15 Jahre:
Einzelform:
Platz 4 (17 Starter)

Devin Klarmann
Senioren ab 16 Jahre:
Kampf:
Platz 2
Einzelform:
teilgenommen

Michalis Margaritidis
Einzelform ( Ü 45 ):
Platz: 1
Kampf: teilgenommen

Senta Reinhold
Senioren ab 16 Jahre
Kampf: Platz 2
Einzelform:
teilgenommen

Anna Yara Trümer
Senioren ab 16 Jahre:
Waffenform:
Platz: 1
Einzelform:
Platz: 11 ( 18 Teilnehmer)
Kampf:
Platz: 2

Marina Harms hatte die Ehre als Kampfrichterin eingesetzt zu werden und hat neben Sarah Harms, die aufgrund ihrer langjährigen Erfahrungen im Wettkampf für die Betreuung unserer Starter verantwortlich war, ebenfalls TOP Leistungen abgeliefert!!!

Dies gilt ebenfalls für Jan-Niklas Focken, der im Aufbau unserer „neuen“ „Bo-/ Waffen-Gruppe“ erstaunliches geleistet hat!!!

Bedanken möchte ich mich beim Organisationsteam des SVO, die als Ausrichter des Turniers eine SUPER vorbereitete Halle und einen vorbildlichen Service mit Kaffe-/Kuchen / Essen / Trinken bereitgestellt hat!

Weiter geht mein Dank an das gesamte Organisationsteam um unseren Präsidenten der IBF-Deutschland, Herrn Niering, die wie immer einen SUPER Job auf und um den Kampfflächen abgeliefert haben!!!

Zum Schluss geht mein Dank an den Sportkameraden Ralf Kleff, späterer „Grand Champion-Gewinner“, der kurzfristig das „Coachen“ unseres Devin bei seinem 1. Turnier im Kampf  übernahm und diesen zu einem beachtlichen 2. Platz in seinem Pool coachte! Hierfür nochmals meinen DANK und RESPEKT!

Ich bin mächtig stolz auf alle unsere  Mitglieder und freue mich auf unsere weiteren Aufgaben und Trainingseinheiten!
Achim

Share This: