Andreas Bartels ab Sommer neuer Trainer der 1. Herren

Andreas Bartels (rechts) neben Lasse Otremba (links) hier noch als Co-Trainer des JFV Nordwest

Während der Spielbetrieb in der Kreisliga derzeit noch im Winterschlaf verweilt, laufen die Planungen für die kommende Saison beim SV Eintracht Oldenburg auf Hochtouren. Mit Andreas Bartels übernimmt ab Sommer ein echtes Eigengewächs den Posten des Cheftrainers. Der erst 28 Jahre junge B-Lizenz-Inhaber wurde am 02.12.1991 geboren. Andreas entstammt selbst der Jugend des SV Eintracht und war nach seiner aktiven Zeit auch als Jugendtrainer und später auch als Trainer der 2. Herren tätig. Danach schloss er sich im Sommer 2016 dem JFV Nordwest an und wurde an der Seite von Lasse Otremba Co-Trainer in der U19-Bundesliga. Hier konnte er bereits in jungen Jahren einen großen Schritt vollziehen und einige Erfahrungen sammeln wenn es gegen den Bundesliga Nachwuchs von RB Leipzig oder auch den SV Werder Bremen ging. „ Das war schon eine sehr interessante Zeit wo ich viel mitgenommen habe und auch sehr dankbar für bin an der Seite von Lasse Otremba meine Erfahrungen sammeln zu dürfen“. Aber nun ist die Zeit gekommen um sich neuen Aufgaben zu witmen und die Erfahrungen selber an der Seitenlinie umzusetzen. Das er damit zu seinen Wurzeln zurück kehrt ist ein Glücksfall wie er sagt. „Ich freue mich über die neuen Aufgaben und vor allem auf eine Mannschaft mit viel Entwicklungspotential und einem super Trainerteam die mir zur Seite stehen. Ich weiß welches Potential im Verein steckt und freue ich mich darauf die Spieler individuell und als Mannschaft weiterzuentwickeln und auf die Zusammenarbeit zwischen 1.Herren, 2. Herren und der A-Jugend.“ Im Verein ist man froh jemanden verpflichten zu können der ein hohes fußballerisches Verständnis aufweißt und bereits Stallgeruch hat um sofort starten zu können.

Share This: