Erfolg bei den German Open im Taekwon-Do

Am Pfingstsamstag, den 08.06.2019, um 07.00 Uhr, machte sich die Taekwon-Do / SV-Abteilung des SV-Eintracht Oldenburg e.V. mit 10 Startern zur Internationalen Deutschen Einzelmeisterschaft (German Open) die in Neustadt am Rübenberge / Region Hannover stattfand, auf!

Hierbei traten unsere, zumeist noch jungen „Taekwondokas“ in den Disziplinen Einzelform / Synchronform und Kampf gegen u.a. international erfahrene Kampfkünstler aus den Niederlanden, Österreich und den USA, an.
Vorbereitet hatten sich alle unsere aktiven in den regulären Trainingsstunden an unseren Trainingstagen mittwochs / freitags, sowie an 4 Zusatztrainingseinheiten an den vorangegangenen Wochenenden!

Das sich hartes Training auszahlt, zeigen die erzielten Resultate jedes einzelnen unserer Kämpfer/innen, worauf wir mehr als stolz sind:

1 x 1. Platz
2 x 2 Platz
4 x 3 Platz
Im Einzelnen:

1. Platz = Letitia Gerz
( Formen, Kinder bis 10 Jahre / hier jüngste Teilnehmerin in dem Starterfeld!!! )
👊👍

2. Platz = Silas v.d. Haar
Kampf Kinder bis 10 Jahre
👊👍

2. Platz = Nina Harms
Kampf Senioren ab 16 Jahre
👊👍

3. Platz = Nina Harms
Formen Senioren ab 16 Jahre

👊👍

3. Platz = Synchronteam 3 des SV-Eintracht Oldenburg in der Besetzung:
Silas v.d.Haar / Artur und Eduard Becker
👊👍

Platz 5 = Synchronteam 1 des SV-Eintracht Oldenburg e.V. in der Besetzung:
Letitia Gerz / Anna Yara Trümer / Mia Hanneken
👊👍

Platz 6 = Synchronteam 2 des SV-Eintracht Oldenburg e.V. in der Besetzung:
Artemis Margaritidis / Mia Lache / Kim-Linnea Fuhrmann
👊👍

Zudem starteten Eduard Becker, Silas v.d. Haar, Artur Becker, Artemis Margaritidis, Mia Hanneken, Anna Yara Trümer, und Mia Lache ebenfalls noch in der Kategorie Einzelform!

Auch hier zeigten wieder alle was in ihnen steckt und wie hart sie für dieses Turnier gearbeitet haben! 👊👍

Auch wenn es hier dieses Mal noch nicht für eine Platzierung auf dem Treppchen gereicht hat (Poolstärken bis zu 18 Startern mit teilweise wesentlich höherer Graduierung mit Dan-Trägern / Schwarzgurten) sind wir mit den gezeigten Leistungen mehr als zufrieden! 👍👊👊👍

Unser ganz besonderer Dank geht dieses Mal an Dieter Becker, sowie Saskia und Holger Hanneken, die sich als Fahrer für unsere Starter zur Verfügung gestellt haben und diese den gesamten Turnierverlauf über die Daumen gedrückt hielten!

Super! Danke! 👊👍

Andreas v.d. Haar, Marina und ich hatten wieder einmal die Ehre als Kampfleiter / Kampfrichter eingesetzt zu werden! Wir hoffen, dass wir in unserer Funktion stets die richtigen Entscheidungen getroffen haben und allen Startern, so gut wie möglich, gerecht wurden!!!

Getreu nach dem Motto: Nach dem Turnier ist vor dem Turnier, freuen wir uns
nun auf unsere neuen Herausforderungen / Aufgaben, zu denen u.a. die Deutsche Meisterschaft in Nienburg am 02.11.2019 gehört, sowie die ebenfalls noch anstehenden Kup-Prüfungen / Gurt-Prüfungen! 👊👍

In diesem Sinne, lasst es uns anpacken!

Share This: